Glaskunst - Glasveredelung

Bleiverglasung und Glasmalerei

 

Alte Handwerkskunst, die Herstellung von Kunstverglasung mit und ohne Glasmalerei sind heute als Neuanfertigung selten geworden. In der Regel sind solche Dinge nur noch in Kirchen, Schlössern, alten Villen oder ähnlichen Gebäuden zu finden. Hier kommt es meist nur zu Reparaturen oder Restaurationen, da die alten Verglasungen sehr oft durch Vandalismus oder Witterung beschädigt werden. Schon seit Gründung im Jahr 1997 sind wir in sehr enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und anderen Institutionen tätig. Aber gerade die Neuherstellung und Rekonstruktion von Bleiverglasungen sind eines unserer Schwerpunkte und werden von Zeit zu Zeit bei Hahner Glastechnik ausgeführt. Vom Entwurf bis zur fertigen Verglasung können wir für Sie alle Leistungen erbringen. Die Herstellung vom Glasbildern und Glasteilen per Bemalung mit keramischen Farben ist für uns ein Teil dieses Tätigkeitsfeldes.

 

Glasverschmelzung (Fusingglass)

 

Bereits im Jahr 2002 haben wir uns mit der Herstellung von Objekten und Verglasungen mittels der Glasverschmelzung beschäftigt. Dieses Tätigkeitsfeld ist etwas für kreative Köpfe. Die Kombination dieser Technik mit anderen, wie zum Beispiel Sandstrahlung, kann zu einem schönen Unikat führen. Die Techniken Relief (engl. tack fuse), Vollverschmelzung (engl. full fuse) und Glasfluss (franz. Pâte de verre) sind für uns eine der schönsten und interessantesten Themen und Leistungen. Dies ist bei uns Chefsachen. Die Arbeiten am Schmelzofen benötigen dazu jahrelange Erfahrung. Viele Dinge entstehen durch experimentelles Arbeiten. Eine weitere Möglichkeit des Einsatzes ist die Herstellung von Tellern, Schalen, Waschbecken oder auch Tischplatten. Jedes Teil ist im späteren Ergebnis ein Unikat.

 

Sandstrahltechnik

 

Auf der Suche nach Alternativen zu Ätztechniken, diese meist hohe Gefahren und Auflagen bedeuten, ist man zur mechanischen Bearbeitung durch das Bestrahlen mit Sand (Korund oder Siliciumcarbid) übergegangen. Die relativ kostengünstige Bearbeitung des Glases findet immer wieder bei der Gestaltung von Haustüren oder Fenstern in Eingangsbereichen ihren Einsatz. Von klaren Querlinien, über Beschriftungen bis hin zu feinen Ornamenten ist bei Hahner Glastechnik ein großer Spielraum für die Gestaltung gewährleistet. Die Skyline von New York auf einer Glastrennwand oder der Eifelturm auf einer Glastür im Wohnraum ist zum Beispiel ein sehr schöner Anblick für Sie und natürlich für Ihren Besuch? Diese Technik wird sehr oft auch in Kombination mit anderen Techniken angeboten.

 

Lackiertes und foliertes Glas

 

Ähnlich wie bei der Sandstrahlung ist die Lackierung Farben voll- und teilflächig auf Floatglas möglich. Der Einsatz dieser Technik findet bei Küchenrückwänden oder anstatt Fliesen im Bereich der Dusche seine Anwendung. Hier sind sämtliche Farben nach RAL oder NCS möglich. Hierbei sollte man wegen der Farbechtheit darauf achten, dass bei hellen Farben Float-Weißglas zum Einsatz kommt. Wenn man zum Beispiel normales Floatglas mit Weiß RAL 9016 lackiert, schein das Ergebnis nachher in einem mintfarbenen Ton. Aber auch die rückseitige Folierung von mit Motiven ihrer Wahl ist möglich.

 

Gebogenes und gewölbtes Glas

 

Ob für Ihre Wursttheke oder den Wohnzimmerschrank? Durch jahrelange Erfahrung sind wir in der Lage alle mögliche Biegungen und Wölbungen von Gläsern herzustellen.